Die Macht der Düfte

Hast du dich schon mal gefragt, wie Liebe duftet? Oder vielleicht Freiheit, Sicherheit, Mut, Glück oder ein anderes gutes Gefühl?

 

Der Geruchssinn ist eng mit unseren Gefühlen verbunden. Daher nutze ich oftmals während der Visualisierung die Macht der Düfte, um positive Gefühle zu verknüpfen.

 

Wann immer du später diesen Duft riechst, wird das damit verbundene positive Gefühl aktiviert und verstärkt.

 

Gerade Kinder mit Schlafproblemen oder Prüfungsangst lieben ihren ganz persönlichen „Riechstift“. Dieser begleitet sie ganz unauffällig in jede Landschulwoche oder versteckt sich bei schwierigen Tests in der Hosentasche und schlägt in null Komma nichts Heimweh und Prüfungsangst in die Flucht. Einmal daran gerochen, breiten sich Gefühle wie Sicherheit oder Konzentration in Windeseile aus.

 

Um die positive Wirkung maximal zu verstärken, kann auch die Farbe des „Riechstifts“ verankert und mit dem positiven Gefühl verbunden werden.

 

So wird jedes Mal, wenn du zum Beispiel die Farbe grün bewusst oder unbewusst wahrnimmst, das positive Gefühl verstärkt.